VLG Eisenbach

News

04.06.2017 VLG-Neuzugang Frederik Weber finisht den Strong Viking Obstacle Run in Wächtersbach

Beim Greifensteiner Berglauf war Frederik noch als vereinsloser Starter im Läuferfeld unterwegs, bereits zwei Wochen später konnte er jedoch schon als neuestes Mitglied der VLG Eisenbach in Wächtersbach an einem denkwürdigen Wettkampf teilnehmen, dem Strong Viking Obstacle Run.

Bei diesem Wettkampf - der ohne Zeitmessung stattfindet und von gegenseitiger Hilfeleistung geprägt ist - galt es, in der von ihm gewählten Kategorie „The Beast“, 19 km Laufstrecke mit mehr als 40 Hindernissen zu bewältigen. Und das tat er schließlich auch …

Gemeinsam mit seinem Lauf- und Arbeitskollegen David Skatulla gelang es ihm, den ohnehin schon schlammigen Parcours, der durch Regen- bzw. Gewitterschauer zunehmend schwieriger zu passieren war, in einer Zeit von rund 4 Stunden zu absolvieren.

Nach einem Blitzeinschlag in unmittelbarer Nähe der Strecke, der glücklicherweise keine Konsequenzen in Form von Verletzungen oder Schlimmerem nach sich zog, sah sich der Ausrichter letzten Endes gezwungen, die Veranstaltung abzubrechen und die 4500 Läufer vom Gelände zu bringen. Dies geschah allerdings ebenso glücklicherweise erst kurz nachdem Frederik und David das Ziel erreicht und somit den Lohn für die Mühen ihrer Anstrengung ernten und sich das „Viking Torque“, den Armreif der Finisher, überstreifen konnten.


Das Finisherpaket
(Foto: Frederik Weber)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Helenenstraße 3a | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 6483 6522 | Fax: +49 6483 6522 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de