VLG Eisenbach

News

29.04.2018 Neuer Vereinsrekord beim 23. Hamburg-Marathon am 29.04.2018

Pünktlich um 09.30 startete vor dem Haupteingang der Hamburger Messe mit insgesamt 25.000 Teilnehmern auf verschiedenen Strecken, der größte deutsche Frühjahrsmarathon.

Mit dabei, VLG Läufer Tobias Roos, der sich für diesen Tag vorgenommen hatte, endlich die Vereinsbestzeit von 2:49:55 h von Gerhard Stickel aus dem Jahr 1983 zu knacken.

Bei optimalem Laufwetter wurden die Läuferinnen und Läufer auf der Route Reeperbahn, Elbchaussee, Fischmarkt, Landungsbrücken und dem Blick auf die Backsteingebäude der Speicherstadt und der Elbphilharmonie von schätzungsweise 700.000 Zuschauern begleitet und angefeuert. Nach Durchquerung des Wallringtunnels führte die Strecke über den Jungfernstieg durch das Herz der Stadt, entlang der Außenalster bis zum nördlichsten Punkt in Ohlsdorf, entlang der Alster-Westufer durch den Stadtteil Rotherbaum.

Tobias Roos im roten VLG Laufshirt ging sein Rennen wie geplant an und hatte nach 10 KM eine Zwischenzeit von 39:10 Minuten und bei der Streckenhälfte von 1:22:52 h. Tobias, der schon mehrfach die zweite Marathonhälfte schneller als die erste gelaufen war, lief auch bis zum Rennende jeden KM zwischen 3:59- und 4 Minuten. Bei den letzten zwei KM erhöhte er nochmals das Tempo auf 3:56 Minuten pro KM.

Gegen Ende des Rennens , mit festem Blick zum Fernsehturm ging es in Richtung Ziel in der Karolinenstraße an der Hamburg Messe. Nach 42,195 KM belegte Tobias mit seiner großartigen Leistung von 2:46:44h Platz 100 bei den Männern in der Gesamtwertung und Rang 30 in der Altersklasse M 35.


B.F.











Fotos: Tobias Roos

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de