VLG Eisenbach

News

22.06.2018 Das Firmenlauf-Spektakel am Deutschen Eck – Eisenbacher VLG-Starter „unter fremder Flagge“ beim Münz-Firmenlauf

Die „Justice League“ der VLG Eisenbach hat mal wieder zugeschlagen:

Ein jährlich wiederkehrendes und von der Stimmung her kaum zu übertreffendes Ereignis im jährlichen Laufkalender der Region ist der Münz-Firmenlauf in Koblenz. Ebenso ist es mittlerweile schon zur Tradition geworden, dass sich eine Läuferschar der JVA Diez (insgesamt immerhin 18-köpfig) der Mannschaft des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (dem Arbeitgeber von VLG-Mitglied Nadine Wittayer) anschließt und unterstützt. Dieses Jahr konnte man so den Titel „größtes Team“ erringen und somit allen 550 Finisherinnen und Finishern in dieser Wertung den 1. Platz zukommen lassen.

In allen Startgruppen waren für den gesamten Freitagnachmittag rund 17.500 Teilnehmer auf der flachen 5 km-Strecke entlang von Mosel und Rhein gemeldet, von denen 14.612 Teilnehmer das Ziel erreichten.

Obwohl die Strecke bereits nach kurzer Zeit fast schon überfüllt war, konnten Jeremy als schnellster VLG-Starter und Gordon einen schönen Lauf bei angenehmen Temperaturen genießen und erreichten im vorderen Drittel der Ergebnisliste das Ziel. Wenig später folgte Gerd, der seiner Arbeitskollegin Katja Kreckel als Pacemaker zur neuen Bestzeit verhalf. Abgerundet wurde das Eisenbacher Ergebnis durch Frederik, der mit Tochter Hanna die Ziellinie überquerte.

Die VLG-Ergebnisse im Einzelnen:

Weber, Jeremy 27:46 min.  65. Platz AK U 18

Wittayer, Gordon 27:47 min.  336. Platz AK M 40

Krug, Gerd 30:44 min.  512. Platz AK M 40

Weber, Frederik 34:27 min.  413. Platz AK M 45

Nach dem Erreichen des Mannschaftszeltes begann anschließend die große RPR 1-Party, die erst in den späten Abendstunden endete …

Die Läuferinnen und Läufer der Justizvollzugs- und Sicherungsverwahrungsanstalt Diez bedanken sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei der Geschäftsleitung des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein und dem Orgateam rund um Teamkapitän Hans-Georg Weinand für die fantastische Unterstützung - wir freuen uns bereits jetzt schon sehr, dass wir auch im nächsten Jahr wieder Teil einer so tollen Truppe sein dürfen!

Aber auch den Veranstaltern rund um Bernhard Münz, der Stadt Koblenz sowie den zahllosen Helfern von Feuerwehr, Polizei und Sanitätskräften gilt ein besonderer Dank für eine - mal wieder - wirklich gelungene Veranstaltung …

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!



Die erfolgreichen VLG’ler mit „Strong Viking“ Frederik …
(Foto: Nadine Wittayer)



Die Mannschaft der JVA Diez im Klinik-Dress
(Foto: Nadine Wittayer)



Jeremy und Gordon im Ziel
(Foto: Nadine Wittayer)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Helenenstraße 3a | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 6483 6522 | Fax: +49 6483 6522 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de