VLG Eisenbach

News

23.06.2019 VLG Läufer Mirko Stockenhofen wird immer schneller

Beim 18. Apfellauf der Kelterei Heil mit über 700 Teilnehmern, der wie immer auch für viele Teilnehmer ein kleines Familienfest ist, verlief alles trotz sommerlicher Temperaturen vorbildlich. Um 10.00 Uhr wurden rund 450 Läuferinnen und Läufer auf die 5 Kilometer Strecke mit dem Ziel auf dem Marktplatz in Weilmünster geschickt.

Schnellster Mann wurde der vereinslose Björn Schader in 16:24 Minuten vor dem ebenfalls vereinslosen Dominik Hölzer, der rund 90 Sekunden später einlief. Als 13. der Gesamtwertung und 1. der MJU 20 kam Mirko Stockenhofen von der VLG Eisenbach nach 20:54 Minuten ins Ziel, gefolgt von seinem Vater Ralf, der als 3. der M 50 nach 22:29 Minuten einbog.

Für Maik Schön waren die 10 Kilometer leider mit vielen Schmerzen verbunden. Nach einer längeren Trainingstour über 83 Kilometer und einem Sturz, lief es zunächst sehr gut, was sich jedoch mit zunehmender Länge änderte. Maik kam schließlich nach 48:38 Minuten mit schmerzverzerrten Gesicht ins Ziel in Laubuseschbach.

Für alle Teilnehmer gab es im Ziel zwei Freigetränke aus dem großen Sortiment der Kelterei Heil. Aber auch die Preise der angebotenen Speisen und Getränke sind so moderat, dass auch der größte Hunger und Durst preiswert gestillt werden konnte.

Alle Ergebnisse und Platzierungen auf www.mikatiming.de







( Fotos: Sport 11)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de