VLG Eisenbach

News

14.10.2019 Elke Leimpek finisht bei der IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii

32 Grad, starker Wind und hohe Luftfeuchtigkeit können die Ironwoman aus Bad Camberg nicht aufhalten.

Kailua-Kona, Hawaii, 12. Oktober 2019. Es ist 4 Uhr morgens und die ersten Triathleten sammeln sich bereits in der Wechselzone in der Bucht von Kailua-Kona auf Big Island (Hawaii), für den härtesten und längsten Tag des Jahres. Eine unter ihnen ist Elke Leimpek (VLG Eisenbach), die sich im Juli diesen Jahres bei dem IRONMAN Austria in Klagenfurt für die IRONMAN Weltmeisterschaft 2019 qualifiziert hat. Um 6:25 Uhr ist es dann soweit – die ersten Profi-Triathleten starten auf die 3.8 km lange Schwimmstrecke im aufgewühlten Pazifik. Erstmalig in diesem Jahr erfolgte der Start nicht in einem Massenstart, sondern nach Altersgruppen getrennt. Leimpek verließ nach starken 1:22:37 Std. das Meer und bereitete sich für die 180 km Radstrecke vor. Diese galt als besonders herausfordernd, da hier nicht nur 1.772 Höhenmeter bewältigt werden mussten, sondern auch starke Windböen auf die Athleten trafen. Nach einem Radfinish von 6:26:38 Std. galt es für Leimpek die letzte Distanz zu bewältigen: den Marathon mit 42.195 km. Hier ist bei der Weltmeisterschaft besonders mentale Stärke gefragt. Die Bedingungen verlangen den Sportlern großes ab: Hitze, pralle Sonne sowie Einsamkeit auf großen Teilen der Laufstrecke machten für Leimpek die letzte Disziplin zu einem Höllenritt. Zusätzlich begleitet von Magenkrämpfen war es für die Ausdauersportlerin nicht möglich, sich auf der Strecke gut und ausreichend zu verpflegen. Mit letzten Kräften finishte die Triathletin aus Bad Camberg den Marathon in 5:25:42 Std. und überquerte die Ziellinie in einer Endzeit von 13:25:58 Std. als zweite deutsche Athletin in der AK W55. Hier warteten schon voller Stolz die mitgereiste Familie, die die Sportlerin während des Rennens an der Strecke begeistert anfeuerten. Für Leimpek erfüllte sich durch die Teilnahme an der IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii der Traum eines jeden Triathleten. „Der magische Zieleinlauf hat mich während des ganzen Rennens immer wieder darin bestärkt, nicht aufzugeben und zu kämpfen“, so die Athletin. Dieser eiserne Wille bekräftigt noch einmal die Worte, mit welchen der Moderator Leimpek euphorisch im Ziel empfing: „Elke, YOU ARE AN IRONWOMAN!“






(Fotos: privat)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de