VLG Eisenbach

News

04.07.2021 VLG Mitglieder beim 15. Engadin Radmarathon 2021 am Start

Mit Laura de Sanctis, Lisa Müller, Marko Kolbach und Daniel Pittner waren gleich 4 VLG Mitglieder mit ihrem Rennrad im Trikot der Kettenhunde über 118 Kilometer und 2790 Höhenmetern in der Schweiz am Start.

Bei kühlem, aber trockenem Wetter führte die Strecke beim bekanntesten, größten und schönsten Radmarathon der Schweiz vom Engadin über den Flüelapass nach Davos. Weiter ging es durch das imposante Landwassertal bis Alvanen und dann hoch zum Abulapass. Es folgte eine rasante zweite Abfahrt über La Punt zurück ins Engadin und zum Ziel in Zernez.

Für alles Eisenbacher Pedaleure war es der erste Wettkampf seit langer Zeit. In der Damen Hauptklasse mit 52 Starterinnen erreichte Lisa Müller nach 5:05:46,1 Stunden das Ziel als 24. Frau, Laura de Sanctis folgte in der gleichen Klasse mit 5:12:05,0 Stunden auf Rang 28.

In der Herren Hauptklasse kam der Radroutinier Daniel Pittner unter 248 Startern mit der Zeit von 4:09:56,2 Stunden auf Rang 87. Sichtlich zufrieden war Marko Kolbach, der in der Klasse Herren Masters unter 170 Startern Rang 48 mit der Zeit von 4:25:41,9 Stunden belegte.

Bernd Falkenbach



(Foto: VLG Eisenbach)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de