VLG Eisenbach

News

17.07.2021 VLG Sportler beim Triathlon in Mühlacker am Start

Nach langen Monaten der Corona - bedingten Abstinenz konnten sich die Triathleten der VLG Eisenbach erstmals wieder im Wettkampf messen.

Der Wettkampf führte Lisa Müller und Peter Ringeisen in das 26.000 Einwohner zählende Städtchen Mühlacker, 12 Kilometer nordöstlich von Heilbronn gelegen. Die Schwimmwettbewerbe waren in der Enz geplant. Am Samstag wurden alle Teilnehmer informiert, dass die Schwimmwettbewerbe aufgrund der starken Strömung nach vorherigen Dauerregen, der Verschmutzung und der immensen Treibgut führenden Enz in das sichere Schwimmbad umgelegt werde. Um den Zeitplan nicht zu gefährden, wurden die Schwimmstrecken entsprechend gekürzt.

Lisa Müller ging bei ihrem ersten Wettkampf für die VLG im Wettbewerb Sprint-Einzel an den Start. Zunächst waren 600 Meter zu schwimmen, auf dem Rennrad mussten 20 Kilometer zurückgelegt werden und am Ende stand noch der 5,4 Kilometer Lauf auf der Tagesordnung. Mit der Gesamtzeit von 1:20:25 Stunden sicherte sich Lisa Platz 10 in der Frauen Gesamtwertung und Platz 3 in der Altersklasse TW25.

Peter Ringeisen, der als Leichtathlet für seinen Stammverein LSG Goldener Grund startet, war hier für die VLG im Wettbewerb Olympisch einzeln angetreten. Für ihn standen 600 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Rad und 10 Kilometer Lauf auf dem Programm. Die Radstrecke nach Pinache ins Nachbartal war sehr anspruchsvoll. Steile Anstiege und rasante, kurvenreiche Abfahrten wechselten sich ab. Anspruchsvoll sind auch die 600 Höhenmeter auf 40 Kilometer. Für Peter blieb die Stoppuhr nach 2:21:01 Stunden stehen, was gleichzeitig Platz 86 in der Gesamtwertung und Platz 10 in der Altersklasse TM 45 bedeutete.

Bernd Falkenbach




zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de