VLG Eisenbach

News

09.10.2021 Renè Bonn ist Deutscher Meister im 24 Stunden Trail - Run

Im westfälischen Arnsberg fanden erstmals mit Start am Samstag um 12.00 Uhr die 3. Deutschen Meisterschaften im 24 Stunden Trail - Running statt.

Am Start hatten sich 94 Frauen und 119 Männer eingefunden und wer am nächsten Tag um 12.00 Uhr die meisten Kilometer mit der besten Netto-Zeit gelaufen hatte, durfte sich Deutscher Meister nennen. René Bonn, der von seinem Vater und seinem VLG Kollegen Daniel Pittner betreut wurde, lag zunächst auf Platz 2 und überholte erst am frühen Sonntagmorgen den bis dahin führenden Marko Gränitz von der LG Würzburg und hatte danach schnell eine Runde Vorsprung herausgelaufen. René, der bis auf einige kleinere Pausen den 4,11 Kilometer langen Rundkurs im Arnsberger Wald mit jeweils 130 Höhenmetern komplett durchgelaufen war, siegte mit einer Streckenlänge von 184,95 Kilometer und der Netto-Laufzeit von 22:55:45 Stunden. Insgesamt hatte er 5.700 Höhenmeter zurückgelegt. In der „ Hall of Fame „ belegt René Bonn den mehr als achtbaren dritten Platz.

Bernd Falkenbach



Die VLG Fotos zeigen René Bonn bei der Siegerehrung...


den Zweitplatzierten Marko Gränitz links und René Bonn rechts auf dem Weg in die letzte Runde...


und René Bonn vor dem Start am Samstag

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de