VLG Eisenbach

News

29.05.2022 Fünf VLG Triathleten erobern den Kraichgau

Ironman 70.3 Kraichgau ist seit 2015 der Name der Triathlon-Veranstaltung über die Halb- oder Mitteldistanz im Kraichgau im Nordwesten von Baden-Württemberg mit Start am Hardtsee bei Ubstadt-Weiher und Ziel am Kurpark von Bad Schönborn.

Jan Wozniak startete auf der olympischen Distanz mit 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 KM Radfahren und 10 Kilometer Laufen, während Lisa Müller, Michael Rembser, Jörg Springer und Marco Weimer auf der Mitteldistanz, wo 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen gefordert waren, an den Start gingen.
Allen voran muss wieder einmal Lisa Marie Müller genannt werden, die mit Ihren Schwimm- und Rad-Zeiten problemlos mit den VLG-Männern mithielt und beim abschließenden Halbmarathon-Lauf über 21,1 Kilometer sogar mit 1:40:48 Stunden die schnellste aller VLG-Laufzeiten vorwies. In der Klasse Frauen 25-29 erreichte sie Platz 7 mit der Zeit von 5:29:23 Stunden. Marco Weimer beendete seinen Mehrkampf in der Altersklasse M 50-54 mit Platz 60 und der Zeit von 5:20:19 Stunden. Beeindruckend auch das Rennen von Jörg Springer, der in der Klasse M 45-49 Platz 105 in der Zeit von 5:33:25 Stunden belegte. Michael Rembser, der mit einer ausgezeichneten Schwimmzeit begann, musste nach der schweren Radetappe beim abschließenden Halbmarathon der Anstrengung einigen Tribut zollen. So kam es, dass er etwas enttäuscht in der Klasse M 35-39 Platz 181 in 5:33:52 Stunden einnahm.
Jan Wozniak startete erst gegen 14.00 Uhr mit einem schnellen Schwimmen über 1,5 Kilometer. Für die 40 Kilometer Radfahren benötigte er 1:18:11 Stunden und den abschließenden 10 Kilometer Lauf 44:43 Minuten. In seiner Altersklasse M 30-34 belegte er mit der Zeit von 241:08 Stunden Rang 14.
Bernd Falkenbach
Jörg Springer beim Zieleinlauf
Lisa Marie Müller auf der Radstrecke
Marco Weimer, Lisa Marie Müller, Michael Rembser

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de