VLG Eisenbach

News

15.06.2019 Sieg für Marco Weimer beim 7. Limburger Sommernachtslauf

Rund 800 Teilnehmer waren es bei der 7. Auflage des Limburger Sommernachtslaufes, der sich vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden hinzog und den Gästen und Besuchern eine außergewöhnliche Abwechslung bescherte.

Die heimischen Läuferinnen und Läufer schlugen sich prächtig, allen voran die Teams des LC Mengerskirchen, dem TSK Oranien Diez und der VLG Eisenbach.

Beim 5 KM Lauf der Frauen siegte Carolin Schermuly vom LC Mengerskirchen unangefochten in 18: 55:10 Minuten. Nicole Hoffmann, SC Oberlahn folgte auf Rang 4 mit der Zeit von 23:45:14 Minuten und Emma Heun vom LC Mengerskirchen wurde 10. In 26:20 Minuten. Bei den Männern dominierte Rezene Teklay vom LC Mengerskirchen mit der Zeit von 17:25:72 Minuten, gefolgt von Manuel Mohr, LG Lahn Esterau in 18:38:37 Minuten. Leon Brinkmann vom LCM benötigte als 4. 19:30:55 Minuten, Eric Kiefer vom TV Niederselters blieb als 5. mit der Zeit von 19:53:31 noch unter der begehrten 20 Minuten Grenze und Jörg Ehrle vom TuS Dehrn zeigte als 8. mit der Zeit von 21:41:38 Minuten dass Fußballer auch gut laufen können.

Beim Halbmarathon, der um 19.00 Uhr gestartet wurde glänzte Marco Weimer von der VLG Eisenbach mit Platz 1 und der Zeit von 1:32:05 Stunden, vor Mark Discher, TSK Oranien 1:35:51 Minuten. Platz 5 ging an Jörg Wieser vom TuS Dietkirchen in 1:38:47 Minuten, dicht gefolgt von Dominik Marx vom RSV Weyer, der 1:39:25 Minuten benötigte. Rainer Trost vom TuS Lindenholzhausen rundete den feinen Erfolg für die Läufer aus dem Sport11-Land mit Platz 9 und der Zeit von 1:44:52 Stunden ab. Bei den Frauen ging Platz 4 an Martina Geismar-Steidl vom SC Oberlahn in 1:51:23 Stunden. Platz 7 für Stephanie Heidenreich vom TuS Obertiefenbach in 2:01:10 Stunden und Rang 9 für Katja Machozek vom TuS Lindenholzhausen, die 2:07:49 Stunden benötigte. Erst nachdem auch der letzte Teilnehmer vom Halbmarathon im Ziel war, startete um 22.00 Uhr der 10 KM Lauf der Frauen und Männer durch die hügeligen und winkligen Altstadtgassen.

Siegerin wurde Benta Blöcher vom TSK Oranien in 46:16 Minuten, gefolgt von Elli Grund von der VLG Eisenbach in 48:40 Minuten. Platz 5 für Felicia Trost vom TV Eschhofen, die 55:09 Minuten benötigte. Die Männerwertung ging klar an Marek Spriestersbach vom TSK Oranien Diez in 34:09 Minuten und Ingo Rating vom Limburger Club für Wassersport sah als 4. das Ziel in der Hospitalstraße nach 38:37 Minuten.

Die Ergebnisse aller Teilnehmer in allen Wettbewerben unter: www.maxx-timing.de

B.F.

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de