VLG Eisenbach

News

13.10.2019 „VLG-Lazarett“ beim Generali München Marathon am Start – Gordon nach Bänderriss zurück auf der Strecke …

Die Vorzeichen des München-Marathons für Gerd und Gordon waren alles andere als gut. Während Gerd noch immer an den Folgen seines Sturzes beim Marburger Nachtmarathon laborierte, hatte sich Gordon vor ziemlich genau acht Wochen einen doppelten Bänderriss im linken Fuß zugezogen und war in der Folgezeit länger auf Krücken und mit Schienen unterwegs.

Trotzdem wollten sich beide nicht den Spaß und die Freude am lange herbeigesehnten Münchener Marathon nehmen lassen und gingen - so gut es eben ging - an den Start über die Langdistanz. Zur moralischen Unterstützung an der Strecke waren ihre Frauen Nadine und Melanie mit von der Partie.

Durch die verletzungsbedingte Lauf-Vakanz der vergangenen Wochen wurden natürlich keine großen Erwartungen im Hinblick auf Zielzeiten oder Platzierungen gestellt. Vielmehr sollte es ein gemütlicher Sightseeing-Trip durch die bayerische Landeshauptstadt werden. Gordon, seit seiner Kindheit ein bekennender Fan des FC Bayern München, nahm diesen Lauf zum Anlass, ausnahmsweise nicht im Vereinsdress, sondern in bayerischer Tracht auf die Strecke zu gehen – sehr zur Freude der zahlreichen Zuschauer.

Und so liefen und feierten Gerd und Gordon durch das Siegestor, den Englischen Garten, vorbei am Chinesischen Turm , über die Tivolibrücke, den Gasteig, die Ludwigsbrücke samt Deutschem Museum, über den Marienplatz und die Residenzstraße, vorbei an der Staatsbibliothek, um dann zur abschließenden Ehrenrunde ins Olympiastadion einzubiegen. Nach 5:17:55 Stunden blieb die Uhr für Gordon stehen, Gerd gönnte sich noch etwas länger den Flair der Weltstadt - blieb aber mit 5:43:24 Stunden noch deutlich unter der Sechs-Stunden-Marke.

Am Ende des Tages stand trotz körperlicher Beeinträchtigungen ein weiteres Marathonfinish in den Büchern, begleitet von der Feststellung:


„G’Schafft - We run Minga!“




Die VLG-Reisegesellschaft auf dem Marienplatz
(Foto: Nadine Wittayer)





Hier ist wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens …
(Foto: Nadine Wittayer)




„Meet and Greet“ mit Uli Menken bei Kilometer 24!
(Foto: Uli Menken)




G‘Schafft!
(Foto: Nadine Wittayer)

zurück

Vereinigung von Läufern und Gehern (VLG) 1969 e.V. | Bergstraße 17 | 65618 Selters/Ts.
Telefon: +49 151 11 563 110 | E-Mail: | Internet: www.vlg-eisenbach.de